Hexensuppenessen mit unseren Freunden aus Speyer

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:2014 / Archiv

Die Gruppenleitung beider Gruppen, kochten wieder eine vorzügliche Suppe.

Hier das neue Rezept:

Hexenspucke, Krötenschleim, Zauberspruch und Hexenreim

Katzenschwanz in Suppentopf, lila Grütz mit Hühnerkopf

Spinnenbein, Federn rein und ein wenig Schwefelwein.

Entenpopel, Gänsefurz, kommen auch niemals zu kurz.

Alles rein in einen Topf, fehlt nur noch der Putenkropf.

Hexensuppe muss jetzt brodeln, dann werd ich mal die Tinte holen.

Hex – hex – hex und Ohrenschmalz, jetzt nur noch ein wenig Salz.

Fehlt nur noch der Tintenklecks, Suppe ist nun zu End gehext. 

Silke Doppelstein